Bundesnetzwerk
The African Network of Germany – TANG

Karamba Diaby (SPD-Halle), links, Charles Huber (CDU-Darmstadt), rechts. [Bild: Aspectus Africa]
Karamba Diaby (SPD-Halle), links, Charles Huber (CDU-Darmstadt), rechts.
[Bild: Aspectus Africa]
Nun sitzen Charles Huber (CDU-Darmstadt) und Karamba Diaby (SPD-Halle), Politiker mit afrikanischer Herkunft im Bundestag. Sie haben zwar das Direktmandat in ihren Wahlkreisen nicht gewonnen, doch die Liste hat in beiden Fällen gezogen! Das Bundesnetzwerk The African Network of Germany TANG gratuliert diesen Politikern mit afrikanischer Herkunft zu ihrem Einzug in den Bundestag!

„Der 22. September 2013 ist ein wichtiger Tag für die Geschichte der Integration in Deutschland und für die deutsch-afrikanische Freundschaft. An diesem Tag schreiben zwei Politiker afrikanischer Herkunft Geschichte in Deutschland. Wir freuen uns sehr, dass Charles Huber und Dr. Karamba Diaby, zwei Politiker mit afrikanischer Herkunft, in den Bundestag einziehen.“ so Dr. Sylvie Nantcha, Koordinatorin des Bundesnetzwerkes TANG.
„Mit Freude haben wir erfahren, dass zwei Bundestagsabgeordneten mit afrikanischer Herkunft, Dr. Karamba Diaby (SPD) und Charles Huber (CDU), in den deutschen Bundestag einziehen werden. Wir wünschen ihnen viel Erfolg!“ so Dr. Pierrette Herzberger Fofana, Themenmanagerin des Netzwerkes TANG der Politiker und Integrationsakteure.,
„Je suis heureux et fier d’apprendre que deux dignes fils du Sénégal viennent d’être élus au parlement allemand. Nous leur adressons nos salutations les plus chaleureuses et sommes persuadés qu’ils représenteront dignement la population allemande qui leur a investis de cette confiance suprême“ so Botschafter von Senegal in Deutschland Henri Turpin.

Bundesnetzwerk TANG gratuliert Angela Merkel zum Wahlsieg!

„Das Bundesnetzwerk The African Network of Germany gratuliert Angela Merkel zu ihrem Wahlsieg und wünscht ihr weiterhin viel Erfolg. Wir wünschen uns eine gute und intensive Zusammenarbeit mit der neuen Bundesregierung. „Afrika in Deutschland“ muss auf die Tagesordnung der Bundesregierung kommen. Und das Bundesnetzwerk TANG mit vielen anderen Bürgern und Bürgerinnen afrikanischer Herkunft will einen Beitrag zur Stärkung der deutsch-afrikanischen Beziehungen in Deutschland leisten. “ So Dr. Sylvie Nantcha, Koordinatorin des Bundesnetzwerkes TANG.

Bundesnetzwerk TANG
www.theafricannetwork.de
Dr. Sylvie Nantcha
Koordinatorin des Bundesnetzwerkes TANG
Mobil: 0176 771 58 200Dr. Pierrette Herzberger-Fofana
Themenmanagerin des Netzwerkes TANG der Politiker und Integrationsakteure
Mobil: 017 43 25 51 63
Email: info@theafricannetwork.de